Natur hinter Glas

Aquascaping und Wabi-Kusa Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Aquael – Außenfilter Versamax Mini

Die Wahl des Filters ist immer eine Sache für sich und für manche schon fast eine Philosophiefrage. Ursprünglich war in dem Set ein Dennerle Nano Clean Eckfilter dabei. Die Pumpleistung des Innenfilters beträgt 150 l/h und die Leistungsaufnahme liegt bei 2 Watt. Da ich aber keinen Innenfilter in dem ohnehin kleinen Becken haben wollte habe ich mir einen kleinen Außen-Hänge-Filter von Aquael gekauft.

Nach zwei Wochen im Einsatz kann ich sagen, dass sich der Filter bei mir bewährt hat. Eingesetzt wurde er an einem 30 Liter Nano Cube. Anfangs war ich bei dem Preis ja etwas skeptisch ob der Filter wirklich was taugt. Der Filter erfüllt aber nahezu lautlos seinen Dienst und außer einem Plätschern des Wassers ist wirklich nichts zu hören. Eine Übertragung von Pumpengeräuschen auf die Scheibe kann ich nicht bestätigen. Bei Amazon wird er als sehr laut bezeichnet, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. Die Filterung des Wassers ist ebenso ordentlich. Klar kann man für den Preis keinen top verarbeiteten Filter erwarten denn die Verarbeitung ist so naja. Man hat hier schon etwas Angst das Plastik zu hart anzufassen. Aber Alles im Allem bekommt  man, für den kleinen Preis, ein absolut faires Produkt was seinen Dienst bisher wirklich gut leistet.

  • Die Pumpleistung liegt bei 230 l/h
  • Leistung: 4,3 Watt
  • geeignet für Aquarien von 10 bis 40 Liter

Nach vier Wochen, nachdem das Becken dann doch etwas mehr besetzt war kommt der Filter aber deutlich an seine Grenzen. Er tut zwar immer noch sehr leise seinen Dienst aber er ist inzwischen mit dem Becken einfach überfordert. Hier und da muss ich auch meine Pflanzen pflegen und dann wirbelt das Soil immer mächtig auf. Da ich nun noch einen kleinen 10 Liter NanoCube habe ich den Filter nun da einsetzt.


Hinterlasse einen Kommentar

Wasserwerte und Tests

Als erstes war es für mich wichtig die Wasserwerte unseres Leitungswassers zu kennen. Daher habe ich die aktuelle Analyse unseres Wasseranbieters herunter geladen und die Wasserwerte selber mit den JBL Tröpfchentest analysiert. So weiß ich genau was bei einem Wasserwechsel im Aquarium landet.

Hier die Vergleichstabelle:

Wasserwerte

In den Fällen wie Gesamthärte, Karbonhärte, Nitrit, Phosphat, Eisen, Kalium decken sich meine  gemessenen Werte mit der Wasseranalyse meines Wasserversorgers. Lediglich beim Nitrat und Magnesium weichen die Werte doch stark ab. Würden die Werte des Wasserwerkes stimmen bräuchte ich Nitrat und Magnesium nicht groß nachdüngen.

Leider ist der JBL Test zur Nitrat-Bestimmung sehr vage. Zumal das auf der Farbkarte von JBL, Werte zwischen 5 und 20 nicht so wirklich erkennbar ist. Da sind ja nur ganz leichte Nuancen im Orange. Vielleicht ist er also auch höher.


Hinterlasse einen Kommentar

Aquarium Beleuchtung

Über nichts wird so viel gestritten wie über die richtige Beleuchtung. Wie viel Watt brauche ich, wie viel  Lumen muss die Beleuchtung pro Liter liefern und welche Farbtemperatur ist die beste. Das sind die üblichen Fragen und holt man hier zehn Meinungen ein bekommt man mindestens fünf verschiedene Antworten. Selbst die Fachleute sind sich ja nicht einig und empfehlen oft sehr abstruse Beleuchtungen.

Lumen

Wie viel Licht brauchen wir nun wirklich für unsere Pflanzen?

Dafür übernehme ich mal die von „tropica“ vorgeschlagenen Werte.

Lumen